Über uns

Team

Büro

Stefan Meier

Geschäftsleitung / Dispo

056 281 11 88
079 683 29 93

Andreas Meier

Stv. Geschäftsleitung /
Chauffeur

056 281 11 88

Walter Meier

Seniorchef

 

 

Cilly Meier

Stv. Geschäftsleitung / Dispo

056 281 11 88

Erika Birchmeier

Kauffrau

056 281 11 88

Sarah Meier

Kauffrau / Dispo

056 281 11 88

Chauffeure

Walter Meier

Andreas Meier

Stefan Meier

Rene Mayer

Manuel Wahl

Simon Baumgartner

Mike Bodmer

Roland Keller

Davina Rycroft

Marc Leutwyler

Anton Meier

René Meier

Sandro Hutter

Aushilfen

Marcel Suter

Anton Bächli

Janis Looser

Remo Meier

Geschichte

  • 1948

    Gründung der Einzelfirma, durch Walter Meier 1925. Mit seinem, aus der Landwirtschaft stammenden Autotraktor übernimmt er Kunststeinfuhren.
  • 1950

    Mit der Anschaffung eines Bührer-Industrietraktors kann die Transporttätigkeit ausgebaut werden.
  • 1960

    Der erste Lastwagen wird in Betrieb genommen. Als neue Dienstleistung wird der wachsenden Kundschaft der Klärgrubenservice mit Saugfass angeboten.

  • 1970

    Mit der Anschaffung eines Welaki-Mulden-Nutzfahrzeuges kann das Geschäft stabilisiert werden.

     

  • 1973

    Mit einem neuen Sattelzug wird die internationale Transporttätigkeit aufgenommen. Walter Meier spezialisiert sich auf die Transporte zwischen der Schweiz und Italien. Das Transportgut besteht zur Hauptsache aus Rohstoffen für die Steinindustrie.

  • 1976

    Eine Funkanlage für den Welaki-Betrieb wird eingerichtet.
  • 1979

    Die Lastwageneinstellhalle wird erstellt.
  • 1988

    Zu diesem Zeitpunkt umfasst der Betrieb:
    1 Sattelschlepper
    1 Anhängerzug mit Heckkran
    2 Welaki-Muldenkipper
    1 Kippfahrzeug

  • 1989

    Die neuen Büroräume und das Wohnhaus an der Dorfstrasse 26 werden bezogen.

  • 1991

    Die Einzelfirma Walter Meier wird von der 2. Generation von Walter und Cilly Meier übernommen. Die Aktiengesellschaft Walter Meier Transporte AG wird gegründet. Die Geschäftsleitung übernimmt Bernhard Birchmeier. Mit ihm konnte eine starke und kompetente Persönlichkeit gewonnen werden.
  • 1996

    Die Abfallsortieranlage im Industriegebiet Althau wird erstellt und in Betrieb genommen. Somit wird ein Zweig des Unternehmens aus dem Dorf ausgelagert.

  • 1998

    Im Sektor Kranarbeiten und Montagearbeiten wird das Geschäft weiter ausgebaut. Zwei neue Kranwagen stehen im Einsatz.

  • 2002

    Das Unternehmen spezialisiert sich zusehens auf Spezial- und Sondertransporte. Individuelle Transportlösungen werden erarbeitet.
  • 2003

    Der erste ausziehbare Tiefbettauflieger wird angeschafft.

  • 2006

    Der Fahrzeugpark besteht aus:
    3 Kranwagen bis 110M/T
    2 Anhängerzüge mit Heckkran
    3 Sattelschlepper
    2 Welaki-Mulden-Fahrzeuge
    1 Kleintransporter
    1 Bagger
  • 2009

    Der Sektor Muldenservice wird mit einem Hakengerät ergänzt.
  • 2010

    Scheune und Stall werden zu einem LKW - Waschraum mit Biologischer Abwasserreinigungsanlage umgebaut.

  • 2011

    Mit der Anschaffung von 2 Kippfahrzeugen wird ein weiterer Zweig aufgebaut.
  • 2016

    4 weitere Tiefbettauflieger ergänzen den Fuhrpark.
    Der LKW-Kran, F195, wird in Betrieb genommen.

  • 2017

    Nach dem tragischen Unfall von Bernhard Birchmeier übernimmt Stefan Meier, in der 3. Generation, die Geschäftsleitung.

    Durch die Inbetriebnahme der neuen Tankstelle bei der Sortierhalle im Althau wird der Verkehr im Dorfkern massiv verringert.

  • 2020

    Heute umfasst der Fuhrpark:
    8 Kranfahrzeuge von 7 M/T bis 195 M/T
    4 Sattelschlepper
    2 5-Achs Kipper mit Wechselsystem (Silo/Haken)
    1 Hakengerät mit Wechselsystem (Silo/Kipper)
    2 Welaki-Muldenkipper
    1 Kleintransporter
    1 Bagger
    5 Tiefbettauflieger
    5 Semi Auflieger
    1 Kippauflieger
    1 Normaler Auflieger
    1 MFH Strassen­reinigungs­maschine
    5 Anhänger
    2 5-Tonnen Stapler
    1 Fendt GT für den Winterdienst
    2 Begleit Fahrzeuge für Sondertransporte
    Diverse Klein- und Anbaugeräte